Alles begann mit Quarantäne. . . und ich male wie verrückt.

Alles begann mit Quarantäne. . . und ich male wie verrückt.

Michael Seifert sehnte sich nach guten alten Zeiten, als ich „nur“ schrieb, anstatt Ölfarben, Leinwände, Pinsel, Schürzen und viel Farbe in unserer Küche, auf Stühlen, Tischen, Schränken und auf Papier zu verteilen.
Also gab er mir diese Seite der Sunday Times und sagte, dass dieser Wettbewerb doch etwas für mich wäre.
Eine kurze Geschichte über den Lockdown, warum nicht? Ich habe mir mit Beiträgen wahrscheinlich aus der ganzen Welt keine Chance gegeben, aber ich wollte es versuchen. So nahm ich einige Erfahrungen meiner eigenen Rückkehr von Sylt nach Malta zu Beginn des Lockdowns und mischte sie mit Fiktion, lustigen Anekdoten und schrieb drauf los!

Meine Geschichte gewann mit zehn anderen und wurde in diesen Tagen in einem Buch zusammen mit Einträgen aus Australien, Spanien, Großbritannien und den USA veröffentlicht. . . Wie cool ist das?!? Es ist ab sofort auf amazon erhältlich, wahrscheinlich weltweit, also auf amazon .de, .co.uk oder .com.

Möchtet Ihr einen Blick darauf werfen?

Wibke Seifert

https://www.amazon.de/LOCKDOWN-NUMBER-ONE.../dp/B08JB7CG33

Diese Webseite verwendet Cookies

Datenschutzrichtlinien